Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

Seelsorgeeinheit | St. Laurentius | St. Johannes | Zum Guten Hirten
Jugendarbeit | Sveti Franjo Asiski | Il Buon Pastore
Kath. Kirchengemeinde     St. Laurentius          Bietigheim
» Home

Osterkerze

Bei jeder Taufe wird der Täufling mit Wasser übergossen und mit Chrisam gesalbt als Zeichen seiner königlichen Würde. Er bekommt ein weißes Taufkleid überreicht als Symbol dafür, dass er gewissermaßen Christus "anzieht" wie ein Kleid.
An der Osterkerze wird die Taufkerze als Symbol für Christus, das Licht der Welt, entzündet.
Der Osterkerzenleuchter (gestaltet von dem Ellwanger Künstler Rudolf Kurz) in unserer Kirche neben dem Taufstein verdeutlicht Tod und Auferstehung von Jesus Christus:
Die Dornen am Fuße des Leuchters steht für das Leiden und den Tod Jesu am Kreuz und erinnern an die Dornenkrone, aber auch an die Sorgen und Nöte, die jeden Menschen im Alltag plagen und belasten können, aus denen aber ein Ostern hervorwachsen kann. Der gespaltene Stein über den Dornen steht als Sinnbild für das Aufbrechen des Grabes und das Wegrollen des Steines davor. Die Stahlscheibe hält den gespaltenen Stein zusammen und überbrückt damit auch die Dornen. Der goldene Teller schließlich meint die Auferstehung Jesu Christi.