Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

Seelsorgeeinheit | St. Laurentius | St. Johannes | Zum Guten Hirten
Jugendarbeit | Sveti Franjo Asiski | Il Buon Pastore
Kath. Kirchengemeinde     St. Johannes            Bietigheim-Buch
» HomeKirchengemeindeÜber uns

Über die katholische Kirchengemeinde
St. Johannes

Geschichtliches

Die Kirchengemeinde St. Johannes ist noch eine junge Gemeinde.
Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges sind viele Heimatvertriebene hier angesiedelt worden. Um für diese neuen Bürger Wohn- und Lebensraum zu schaffen, ist auch der Stadtteil „Buch“ entstanden.

Zuerst waren es vorwiegend bäuerlich geprägte Menschen, die in dem „auf der grünen Wiese“ entstandenen neuen Stadtgebiet eine Bleibe fanden. Doch schon bald lockten die aufstrebenden Industriegebiete des Großraums Stuttgart weitere Menschen hier her. Die Plattenbauten und Hochhäuser zeugen noch heute von dem damals rasant gestiegenen Bedarf an Wohnraum.
Den inzwischen gestiegenen Wohnansprüchen tragen vor allem die in den letzten 20 Jahren entstandenen Familienheime Rechnung.

Schon bald wurde es notwendig, für dieses große neue Wohngebiet eigene Pfarreien einzurichten, und so entstanden ab 1970 die evangelische Paulus- und die katholische St. Johannes- Gemeinde und ihre Kirchen.

Seit einigen Jahren wandelt sich die Struktur des Stadtteils erneut, denn nun haben auch Aus- und Umsiedler sowie Zuwanderer aus aller Welt hier ein neues Zuhause gefunden. So groß die soziale, finanzielle und kulturelle Bandbreite der Bewohner im Stadtteil Buch ist, so verschieden sind auch die Mitglieder der Kirchengemeinde St. Johannes, die sich auch aus all diesen Bevölkerungsschichten zusammensetzen.

Zeittafel:

1967:
Erste Vorplanungen für eine katholische Kirchengemeinde im Wohngebiet Buch.

1972:
Baubeginn nach vorheriger Kürzung des Raumprogramms wegen Geldmangels. Namensgebung „St. Johannes“.

1974:
Baufertigstellung.

1.10.74:
Errichtung der Pfarrei St. Johannes.
2.10.74:
Pfarrer Franz Brendle, unter dessen Leitung St. Johannes geplant und gebaut wurde, übernimmt die Pfarrei.
13.10.74:
Weihe durch Bischof Dr. Carl Joseph Leiprecht.

1981:
Verabschiedung von Pf. Franz Brendle. Der Franziskanerpater aus Zagreb/Kroatien Pater Marijan Glamocak wird investiert.

1985:
Verabschiedung von Pater Marijan. Investitur von Pfarrer Richard Leiter, der unter anderem 1993 die „Wochen der Glaubensvertiefung“ anregte.

1996:
Pfarrer Leiter verlässt die Gemeinde. Pfarrer Hermann Humpf von der St. Laurentius – Gemeinde übernimmt zusätzlich St. Johannes.

2004:
Pfarrer Humpf geht in den Ruhestand. Investitur von Pfarrer Roland Deckwart als leitender Pfarrer für die von nun an bestehende Seelsorgeeinheit Bietigheim-Bissingen.