Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

Seelsorgeeinheit | St. Laurentius | St. Johannes | Zum Guten Hirten
Jugendarbeit | Sveti Franjo Asiski | Il Buon Pastore
Kath. Seelsorgeeinheit in Bietigheim-Bissingen
» HomeAktuellesNeuigkeiten

Montag, 11.03.2019

Thema "Missbrauch" bei Kino & Kirche am 13. März 2019

Das Thema "Sexueller Missbrauch in der Katholischen Kirche" beschäftigt seit Monaten die Öffentlichkeit. Auch "Kino & Kirche" greift das Thema mit dem nächsten Film und zwei kompetenten Gästen auf: Am Mittwoch, 13. März 2019, läuft um 17 und 20 Uhr im Bissinger Olympia-Kino der Film "Verfehlung". Im Anschluss an die 17-Uhr-Vorstellung diskutiert Roland Deckwart, leitender Pfarrer der Katholischen Seelsorgeeinheit Bietigheim-Bissingen, im Kino über den Film. Nach der 20-Uhr-Vorstellung kommt Clemens Stroppel, Generalvikar der Diözese Rottenburg-Stuttgart, zum FilmnachgesprÀch ins Kino.

Im Film "Verfehlung", der u.a. in Stuttgart gedreht wurde, gerät die Freundschaft von drei katholischen Priestern unter extremen Druck, als einer von ihnen verhaftet wird wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs. Er kommt in Untersuchungshaft in das Gefängnis, in dem einer der Freunde Gefängnisseelsorger ist. Der dritte ist Generalvikar. Sie können die Anschuldigungen nicht glauben, doch beginnen zu zweifeln, als sie eines der vermeintlichen Opfer kennen lernen. Filmkritiker urteilten: "Hervorragend gespielt und recherchiert, überzeugt der Film durch seinen differenzierten Blick auf den kirchlichen Umgang mit dem Missbrauchsskandal."

Die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Bietigheim-Bissingen laden im Rahmen ihrer Erwachsenenbildung wieder gemeinsam mit dem Bissinger Olympia-Kino zu Kinobesuch und Filmnachgespräch ein.

Für die Filme sind Karten mit Platzreservierung im Bissinger Olympia-Kino (Tel. 07142/940380) erhältlich. Dort sowie in den Kirchengemeinden, in der Stadtinformation und der Bücherei liegen auch Faltblätter mit dem ausführlichen Programm aus. Weitere Infos auch auf www.kino-und-kirche.de.